Wie alles begann...

1919 wurde der Chor von einigen Arbeitern im Rahmen eines Arbeiterkulturvereins als Männerchor gegründet. Von Anfang an arbeitete der Chor sehr aktiv in der sozialdemokratischen Bewegung mit. So führte die politische Entwicklung zum Verbot und zur zwangsweisen Auflösung des Sängerbundes  "Morgenrot" am 14. Februar 1934.

 

1947 kam es zur Wiederaufnahme der Vereinstätigkeit unter dem Chormeister und Komponisten Karl Blasl. 1949 hatte der Chor über 90 aktive Mitglieder. Einer der bestbesuchten Ennser Bälle „Die rote Redoute“ wurde alljährlich vom Chor organisiert. 

 

         1954        

 

Sehr geprägt wurde der Singverein von Otto Dirnberger, der über 30 Jahre als ausgezeichneter Chorleiter fungierte. Während seiner Zeit sang der Chor auch große klassische Konzerte wie z. B. „Die Jahreszeiten“, „Die Schöpfung“,  „Carmina burana“, Verdikonzerte und vieles mehr.

 

1982 übernahm die engagierte Lehrerin Ottilie Oberreiter–Samide für fast ein Jahrzehnt die Chorleitung. Besonders die Konzertreise nach Ungarn ist vielen noch in Erinnerung. Unter ihrer Leitung begannen unsere jährlichen Adventkonzerte in der Ennser Basilika.

 

1990 änderte der Chor seinen Namen. Bis 1972 hieß der Verein „Arbeitersängerbund  Morgenrot“, später „Arbeitersängerbund Enns 1919“. Da die meisten Chormitglieder nun keine Arbeiter mehr waren, einigte man sich auf den Namen „Singverein Enns 1919“.

 

1991 übernahm Adalbert Schaljo die musikalische Leitung des Chores und immer mehr moderne Werke, wie z. B. „My fair Lady“ wurden ins Programm aufgenommen. Das „Konzert am Bauernhof - damals im wunderschönen Bauernhof der Familie Dorninger- entwickelte sich zum traditionellen „Publikumsrenner“.

 

2003 wurde Anna Lioba Salomon unsere neue Chorleiterin. Sie brachte dem Chor das Schauspiel näher. Erstmals wurde gesungen, getanzt, Theater gespielt - und das alles auswendig! Sie schafft es, die Chormitglieder mit Fröhlichkeit und Abwechslung in der Programmwahl zu begeistern. 

 

Unsere Highlights:

2003: My Fair Lady

2005: Mary Poppins

2007: "Sing, sing, sing!"

2009: "1919" - die goldenen 20er

2011: "Die wilden 70er"

2013: "Rock around the Fifties"

2015: "Von Amadeus bis Zawinul" - die große Österreich-Revue

2017: Römer - Revue "Die spinnen, die Ennser"